Am letzten Spieltag vor der Winterpause thematisierten wir per Spruchband nochmal die geplante Ausgliederung. Mit dem gezeigten "FCK-Mitglieder, Augen auf!" "Seht zur HSV-Ausgliederung und ihrem Verlauf!" möchten wir an alle Mitglieder appellieren sich vorab mit den möglichen Folgen einer Ausgliederung auseinanderzusetzen. Der HSV eignet sich hierbei aktuell als Paradebeispiel. Der HSV steckt trotz einiger investierter Millionen durch ihren Investor Kühne mitten im Abstiegskampf, weshalb eben jener Investor kürzlich verlauten ließ nicht mehr groß in die AG investieren zu wollen. An der finanziellen Schieflage des Vereines hat sich nichts geändert. Ob man als e. V. schlechter dastehen würde? Wie dem auch sei, große Versprechen, wenig dahinter - und dazu haben sich die HSV Mitglieder mit der Eintscheidung für die Ausgliederung ihr Stimmrecht im Verein genommen. Ob es das im Nachhinein wert war? Wir hoffen die FCK Gemeinde lässt sich nicht so leicht blenden!