Um dem Abendspiel in Dresden einen besonderen Rahmen zu verleihen, entschloss sich unsere Gruppe zu einer zwar schlichten, aber dennoch ansehnlichen Choreographie zum Einlaufen beider Mannschaften. An den Seiten des Gästeblocks prangten circa 30 Meter lange rot-weiße Folien, im Block selbst wurden 150 genähte 2x2 Meter Fahnen in Vereinsfarben verteilt. Abgerundet wurde das Intro durch eine große Folie mit den Worten „Olé Rot Weiß“, welche am ersten Wellenbrecher befestigt wurde. Mit dem Ergebnis und der Durchführung ist die Gruppe sehr zufrieden.